Contents

Willkommen bei den Coding Guidelines von backslash

Sinn und Zweck

Guidelines helfen grundsätzlich, Standards zu schaffen und zu etablieren, Fehler zu vermeiden, Code lesbarer und dadurch wartbarer zu gestalten. Sie dienen der Qualitätssicherung und dient Einsteigern als Informationsquelle. Diese Aspekte sollen in den Guidelines der Webagentur backslash AG abgedeckt werden.

Inhalt

Die Coding Guidelines umfassen alle technischen Tätigkeitsgebiete von backslash:

Browser-Support

Die in aktuellen Projekten unterstützten Browser werden hier gelistet:

Quellen

Coding Guidelines sind eine Ansammlung von Best Practices und haben sich in den letzten Jahren im täglichen Einsatz bewährt - seit 1996 ist backslash als Anbieter von professionellem Webdesign und dynamischen Webapplikationen auf dem Markt tätig. Selbstverständlich sind nicht alle Richtlinien selber entwickelt worden. Wo Urheber bekannt sind, wird darauf verwiesen.

Gültigkeit und Richtigkeit

Coding Guidelines werden nicht an einem Tag erfunden und gelten nicht für alle Ewigkeit. In diesem Sinne sind die folgenden Richtlinien einem steten Wandel unterworfen - haben aber auf jeden Fall in der aktuellen Fassung Gültigkeit für die täglichen Arbeiten bei der backslash AG. Für die Richtigkeit der Coding Guidelines kann keine Garantie übernommen werden. Für Schäden, die durch die Anwendung dieser Richtlinien entstehen, übernimmt die Internetagentur backslash AG keine Haftung.

Download in other Formats:
markup Markup | pdf PDF | swf SWF | html HTML | word Word